Cloud Paks – Lösungen zur Verbesserung Ihrer Container-Erfahrung

Cloud Paks – Lösungen zur Verbesserung Ihrer Container-Erfahrung

Im Zuge der digitalen Transformation Ihres Unternehmens müssen Sie wichtige Funktionen vereinfachen:

  • Migration von Anwendungen über verschiedene Clouds hinweg
  • Optimierung von Legacy-Anwendungen
  • Einführung neuer Funktionen und Dienste für Anwendungen.

Für viele Unternehmen erleichtern Container die Herausforderungen, die mit dem Verschieben von Anwendungen in einer hybriden Umgebung verbunden sind.

Container als Standard in der IT

Container entwickeln sich schnell zu einem IT-Standard für die Bereitstellung neuer Anwendungen. Aber was sind sie, und wie unterscheiden sie sich von virtuellen Maschinen (VMs)? Container sind in sich geschlossene “Pakete”, die über eine Vielzahl von Infrastrukturen erstellt, bereitgestellt und verschoben werden können.

Sie verpacken den Code und die Abhängigkeiten einer Anwendung in eine leichtgewichtige Einheit, die auch CPU, RAM, ein Dateisystem und Speicherressourcen enthält, die für die Anwendung bestimmt sind, die sie enthält.

Herausforderungen im Container-Management

Unternehmen, die Container einsetzen, haben sich weitgehend auf Kubernetes standardisiert – ein Open-Source-System, das Linux-Container und Microservices in öffentlichen, privaten und hybriden Cloud-Umgebungen verwaltet. Kubernetes verwendet einen Master-Knoten – die Steuerungsebene – und Worker-Knoten – die Infrastruktur, in der die Container bereitgestellt werden. Jeder Knoten benötigt zahlreiche Komponenten, um zu funktionieren.

Symbolbild für Cloud Paks

Cloud Paks erleichtern die Containerverwaltung

Im August 2019 hat die IBM Cloud Paks – eine Schlüsselkomponente der hybriden Multi-Cloud-Plattform des Unternehmens – eingeführt, die das Container-Management und die Anwendungsmodernisierung vereinfachen soll. IBM Cloud Paks sind containerisierte Softwarelösungen, die so konzipiert sind, dass sie überall ausgeführt werden können; sie werden von der Kubernetes-basierten OpenShift Container Platform von Red Hat untermauert. Um das Wertversprechen von IBM Cloud Pak zu verstehen, sollten wir uns den gesamten Software-Stack ansehen.

OpenShift bietet eine solide Grundlage für Cloud Paks, denn es ist:

  • Unternehmenstauglich und nicht abhängig von ständigen Community-Updates
  • Vollständig von Red Hat unterstützt
  • in der Lage ist, den Einsatz auf jeder Infrastruktur zu unterstützen – von Mainframes bis hin zu kommerziellen öffentlichen Clouds.

Use Cases für Cloud Paks

  • Für Anwendungen: Entwickelt, um Anwendungsentwickler bei der Erstellung, Bereitstellung und Ausführung von Anwendungen in einem modernen Microservices-Framework zu unterstützen.
  • Für die Automatisierung: Entwickelt für die Automatisierung von Geschäftsprozessen und die Rationalisierung von Abläufen.
  • Für Daten: Entwickelt, um Datenwissenschaftler bei der Erfassung, Organisation und Analyse von Daten zu unterstützen und den Übergang zur Nutzung künstlicher Intelligenz (KI) zu beschleunigen.
  • Für die Integration: Entwickelt, um Integrationsspezialisten und Entwicklern die Integration von Anwendungen, Daten, Cloud-Diensten und APIs zu erleichtern.
  • Für Multicloud-Verwaltung: Entwickelt, um ein proaktives Management zu ermöglichen und Ihnen dabei zu helfen, ein tieferes Verständnis für Ihre Anwendungen zu erlangen, indem KI für prädiktive Analysen eingesetzt wird.
  • Für die Sicherheit: Entwickelt, um vorhandene Sicherheitstools schneller zu integrieren, um tiefere Einblicke in Bedrohungen in hybriden Multicloud-Umgebungen zu erhalten.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Digital Worker Symbolbild

Optimieren Sie Ihre Prozesse mit KI und Automation

Was ist ein IBM Automation Digital Worker? Ein Automation Digital Worker kann mit einem digitalen Mitarbeiter verglichen werden. Der softwarebasierte Mitarbeiter führt eigenständig bestimmte Aufgaben aus und nutzt dafür Automatisierung und KI-basierte Skills. Die Digital Worker nehmen den menschlichen Mitarbeiter:innen unwichtigere Aufgaben ab und unterstützen sie bei anspruchsvolleren Aufgaben, was die Effizienz in Ihrem Unternehmen steigert. Welche Vorteile hat er? Guardrails für mehr Sicherheit: Durch sogenannte Guardrails, die Sie selbst

Weiterlesen »
IBM SIEM-Plattform Symbolbild

Die IBM SIEM-Plattform für mehr IT-Sicherheit

Was sind die wichtigsten Themen der IT-Sicherheit und was müssen Unternehmen beachten? Die Bedrohungslage ist hoch, die Security-Themen vielfältig. Es geht darum, Insider- und Cyberangriffe zu erkennen und zu vermeiden, die Unternehmens-Cloud schützen, aber auch regulatorische Risiken und Compliance verwalten. Was ist eine Ransomware-Attacke? Den Begriff „Ransomware-Attacke“ liest man immer häufiger in den Medien. Bei diesen Attacken werden wichtige Unternehmensdateien verschlüsselt und erst gegen Zahlung eines Lösegelds wieder freigegeben. Die

Weiterlesen »
Symbolbild von IBM Storage as a Service

Wachsenden Datenanforderungen gerecht werden mit IBM Storage as a Service

Werden Sie den wachsenden Datenanforderungen gerecht mit IBM Storage as a Service Bei der Bereitstellung neuer Anwendungen in einer hybriden Cloud-Umgebung werden neue Datenanforderungen oft zum Ärgernis. Stellen Sie sich vor, Sie müssten sich keine Gedanken über hohe Investitionskosten aufgrund von Nachfragespitzen, laufenden Beschaffungszyklen und Speichererneuerungen machen. IBM Storage as a Service ist ein smarter Weg, um den wachsenden Datenanforderungen gerecht zu werden und die Speicherung zu vereinfachen. Mit diesem

Weiterlesen »
Alle Beiträge geladen