fbpx

IBM Tape

Was ist Bandtechnologie?

Die Bandtechnologie ist an sich nichts Neues – Magnetbänder sind eines der ältesten Speichermedien, wenn es um elektronische Daten geht. Obwohl Magnetbänder als Haupt-Speichermedium vom Markt verdrängt wurden, eignen sie sich dank ihrer enormen Kapazität, der geringen Kosten und der langen Haltbarkeit nach wie vor gut für die Archivierung von Datenbeständen. Magnetbänder speichern Datenbits ähnlich wie ein Computer, der 2 Zustände kennt: Ein und aus. Als Aufzeichnungsmetrial wird heutzutage Barium-Ferit verwendet, das auch im Enterprise-Sektor bei IBM und Oracle eingesetzt wird. Verglichen mit anderen Speichermedien sind Magnetbänder nicht unbedingt modern, dennoch werden sie nach wie vor in einigen Branchen für bestimmte Zwecke eingesetzt. Geschätzt werden sie vor allem für ihre hohe Kapazität. Dadurch eignen sie sich besonders gut für die Langzeit-Archivierung von großen Datenmengen, insbesondere angesichts der weltweit steigenden Hungers nach Daten. Weitere Vorteile sind die Langlebigkeit (bis zu 30 Jahren), die Mobilität sowie die erhöhte Sicherheit dank Air Gap (die völlige Isolation eines Geräts oder Systems vom Internet). Außerdem ist die Bandtechnologie keineswegs in der Zeit stehen geblieben: Neue Versionen werden alle zwei bis drei Jahre veröffentlicht – User:innen profitieren von dieser zuverlässigen Produkt-Roadmap.

Was ist IBM Tape?

Beschäftigen auch Sie sich gerade mit Cybersecurity und Datensicherung? Haben Sie große Datenbestände zu Archivieren?Dann ist IBM Tape® für Sie die richtige Lösung: Die zuverlässige LTO-9-Bandtechnologie bietet Air-Gap-Schutz, langfristige Aufbewahrung, Cyber-Ausfallsicherheit und Energieeffizienz zu niedrigeren Kosten als andere Speichermedien. Nutzende profitieren von der energieeffizienteren Speicherkapazität sowie Datensicherheit und erhöhtem Schutz gegen Cyber-Angriffe. 

Welche Funktionen sind enthalten?

Die IBM LTO® 9 Datenkassette bietet 50 % mehr Speicherkapazität als die Vorgängergeneration und erlaubt langfristigere Datenerhaltung und den schnellen Zugriff auf Daten. Mit 18 TB nativer Kapazität und bis zu 45 TB komprimierter Kapazität erzielen Sie eine deutlich höhere Effizienz und Leistung, während Sie gleichzeitig die Anzahl der Cartridges, der Geräte, des Platzes und der Arbeitskräfte reduzieren. Kurz gesagt: Sie erhalten noch mehr Effizienz und Leistung. Das LT0 9 kann Ihnen helfen, das explosive Datenwachstum zu bewältigen, einen schnellen und zuverlässigen Datenzugriff zu gewährleisten und die Ausfallsicherheit Ihres Unternehmens sicherzustellen.

 

☑ Kostengünstiger Speicher

☑ Ultimative Cyber Resilient Speicherlösung

☑ Besserer Schutz durch physischen Air Gap, der eine Abriegelung zwischen Daten und Cyber-Kriminellen bildet.

☑ Vermeiden von Datenbeschädigung mit Tape

☑ Verbesserter Datenzugriff

☑ Verhinderung der Sichtbarkeit von Daten

Welche Vorteile habe ich als Kund:in?

Die Preise für IBM Tape richten sich nach Bedarf und Unternehmensgröße. Die IBM bietet außerdem flexible Zahlungsmöglichkeiten an: https://www.ibm.com/de-de/financing. Vergleichen Sie hier die Preise mit Disken: https://www.ibm.com/it-infrastructure

 

Bei Tape gibt es bei den Kosten Folgendes zu beachten: Der TCO (Total Cost of Ownership) ist bei Tape einer der kritischen Faktoren neben Skalierbarkeit. Beim Virtual Tape reduziert sich die TCO um bis zu 75 %.

 

Die Abwärtskompatibilität beim Lesen ermöglicht die Migration von Daten von einem Medium auf ein anderes mit viel höherer Kapazität. Ein großartiges Beispiel ist die Hochskalierung beim Tape TS1100 mit JD-Medien von 10 TB auf 15 TB. Dies schützt 50% der Investition in eine Speicherlösung und reduziert die TCO um weitere 50%. Das zeigt die hohe Interoperabilität der vom TS1100 verwendeten Medien. Hier wird deutlich, warum TS1100-Bandlaufwerkslösungen viel niedrigere TCO als LTO haben. Das Upscaling der Medien ermöglicht einen deutlich längeren Investitionsschutz.