Hackerangriff? Nicht mit IBM Tape!

Hackerangriff? Nicht mit IBM Tape!

Seit vielen Jahren gehören sie zu den technologischen Konstanten der Datenspeicherung: Bandkassetten. Die älteste Speichertechnologie der IT ist heute aktueller denn je.

Moderne Rechenzentren setzen heute immer stärker Tapes für Backups und die Langzeitarchivierung ein, egal ob große Konzerne oder mittelständische Unternehmen. Entsprechend dynamisch wächst aktuell der Tape-Markt. Weltweit werden zweistellige Wachstumsraten verzeichnet. Der Grund: Viele haben erkannt, dass Tape sie bei den Infrastruktur-Herausforderungen der Zukunft unterstützt.

196 Tage halten sich Hacker im Firmennetzwerk auf, bevor der große Angriff (Big Bang) erfolgt!

Die zentrale Herausforderung ist die Abwehr von Cyberangriffen. Aktuell setzen Kriminelle auf Ransomware, mit der die Unternehmensdaten verschlüsselt und erst gegen Zahlung eines Lösegelds wieder freigegeben werden. Immer öfter geraten die Sicherungskopien des Unternehmens ins Visier der Ransomware-Hacker. Danach wenden sie sich den Primär- und Sekundärdaten zu. Sind beide Angriffe erfolgreich, sind die Unternehmen völlig in der Hand der Cyberkriminellen.

IBM Tape

1:3-Wahrscheinlichkeit eines Datenverstoßes in den nächsten zwei Jahren

Datenbestände existieren in den meisten Unternehmen heutzutage digital. Egal ob auf Servern oder in der Cloud, die Daten sind ans Internet angebunden und können entsprechend Ransomware- und anderen cyberkriminellen Attacken zum Opfer fallen. Tape als Offline-Datenträger entwickelt sich zu einem wichtigen Teil jeder Cybersicherheitsstrategie. Auf Tape gespeicherte Daten sind nicht mit einem Netzwerk verbunden und daher außer Reichweite für Angriffe aus dem Cyberspace, quasi die letzte Verteidigungslinie.

Cloud Storage als Tape-Alternative? Nein.

Viele Firmen nutzen aufgrund des Kostenpunktes Cloud Storage als Alternative, da bei der Einführung keine Hardware-Kosten anfallen. Allerdings fallen monatliche Ausgaben für die Speicherung und den Abruf der Daten an. Entscheidend für einen aussagekräftigen Vergleich sind die Gesamtbetriebskosten inklusive Stromverbrauch, benötigter Fläche, Hardware und Service. Laut den Marktforschern der Enterprise Strategy Group liegen die erwarteten 10-jährigen Gesamtbetriebskosten für eine Tape-Speicherlösung um 86 Prozent niedriger als bei einer All-Disk Lösung und um 66 Prozent niedriger als bei einem All-Cloud Storage. Zudem sind Cloud-Speicher auch dem Risiko von Cyberangriffen ausgesetzt.

Better together – Cloud Storage und Tape!

Die beste Lösung zum Schutz ist ein Mix aus beiden Welten. Optimal sind Speichersysteme, mit denen sich die Daten schnell wiederherstellen und wiederverwenden lassen, kombiniert mit Offline-Datenträgern, die außer Reichweite von Cyberangriffen sind. Mit dem Einsatz von Tape sind Unternehmen optimal auf aktuelle Cyberbedrohungen vorbereitet.

Warum IBM Tape mit der ITSC?

Die ITSC ist langjähriger Partner der IBM. Als Team können wir auf dutzende IBM Zertifizierungen und lange Erfahrung in verschiedenen Bereichen zurückblicken. Als Platinum Business Partner sind wir ganz oben im Rang der IBM Partner:innen angekommen. Gerne nutzen wir auch für Sie unser Know-How und beraten Sie zum Thema Tape!

Wollen Sie mehr zum Thema erfahren oder die IBM Tape auch in Ihrem Unternehmen nutzen? Rufen Sie uns an und vereinbaren einen Beratungstermin.

Weiterführende Links

IBM Zertifikat

Die IT-SC ist 21!

Heuer feiern wir den 21. Geburtstag der IT-SC in Wien. Wir möchten uns für Ihre Treue und die erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken. Deswegen gibt es für alle unsere Kundinnen und Kunden einen Nachlass von 10% im Online Kunstshop von Art and Yacht Samos. Wie Sie zum Rabatt kommen Senden Sie eine E-Mail an info@ay-samos.com oder kontaktieren Sie Art & Yacht über das Kontaktformular. Fügen Sie dem Schreiben ein Indiz an, dass

Weiterlesen »

IT-SC Ice-Hockey-Turnier 2022

Das IT-SC Ice-Hockey-Turnier 2022, welches wir gemeinsam mit IBM und Red Hat heuer nach zwei Jahren Pause wieder veranstaltet haben, war ein voller Erfolg. Am vergangenen Donnerstag haben wir uns wieder auf`s „Eis“ in der Eissporthalle Berchtesgaden, Deutschland begeben und sind mit & gegen unsere Kunden- & Partner-Teams angetreten. Nach einigen Stunden Spielzeit in der Eishalle, bei gefühlten minus 10 Grad ist das Spiel so ausgegangen:  Platz 1: Red Bull

Weiterlesen »
Blau-gelbes Logo der IT-SC in einem Kreis

Job: Vollzeit Sales MitarbeiterIn mit Schwerpunkt Open Source (m/w/d)

Zum 01.09.2022 suchen wir für unseren Standort in Wien bzw. alternativ für unseren Standort in Salzburg:  Vollzeit Sales MitarbeiterIn (m/w/d) für den österreichweiten Vertrieb unseres Open Source Portfolios Ihre Aufgaben Sie betreuen bestehende KundInnen und sprechen proaktiv potentiell neue KundInnen an Sie bauen nachhaltige und langfristige KundInnenbeziehungen auf und Ihre Fach- und Branchenkompetenz, professionelle Kommunikation auf Augenhöhe und partnerschaftliches Agieren helfen Ihnen, KundInnenbeziehungen konsequent weiterzuentwickeln Sie arbeiten eng mit VertriebskollegInnen

Weiterlesen »